Mit der Elektroencephalographie (EEG) werden „Gehirnströme“ (eigentlich Spannungsdifferenzen) über 15 bis 20 min gemessen vor allem zur Diagnostik bei Epilepsie.

 

Zur Ableitung werden Elektroden an der Kopfhaut angebracht (um eine möglichst gute Leitfähigkeit zu gewährleisten, sollten zuvor die Haare gewaschen werden ohne anschließende Verwendung von Gel, Spray ...) und die "Gehirnstromkurven" am Computer aufgezeichnet.

 

Die Untersuchung ist schmerzlos und erfolgt in halb liegender Position, überwiegend mit geschlossenen Augen - meistens wird zusätzlich vorübergehend hyperventiliert (tief und schnell geatmet) und Flackerlicht eingesetzt.

Dr. Klaus Stadler

Facharzt für Neurologie

Bauernstraße 3, 2.OG

A-4600 Wels

Fax: 07242 2283322

Termine nach tel. Vereinbarung:

07242 22833

zu den Öffnungszeiten:

Mo: 14:30 - 17:30

Mi: 17:00 - 19:00

Di, Do, Fr: 8:00 - 13:00